3 Übungen

Beginne jetzt mit dem

BECKENBODEN TRAINING ZUHAUSE

Mache Deine Übungen wann Du willst und wo Du willst. Zeitlich und räumlich komplett flexibel.

Hier findest Du 3 Übungen zum Mitmachen und ganze viele Informationen, damit Dein Beckenboden fit bleibt oder wieder wird.

STARTE DIREKT MIT 3 VIDEO-ÜBUNGEN

Wahrnehmung Deines Beckenbodens

Ist das eigentlich wirklich Dein Beckenboden, den Du da trainierst?

Damit Du Deinen Beckenboden trainieren kannst, ist es wichtig, dass ihn wahrnehmen zu können.
Das ist anfangs gar nicht so einfach, denn er ist ein Muskel, der tief im Inneren unseres Körpers liegt und seine Arbeit auch ohne unser aktives Eingreifen verrichten kann.

Kräftigung Deines Beckenbodens

In dem Du bewusst Deine Beckenbodenmuskeln aktivierst, spannst Du sie an und hältst die Spannung über einige Atemzüge.
Die Kombination von Atmung, Zwerchfellbewegung und Beckenbodenaktivierung spielt für die Kräftigung eine entscheidende Rolle.

Entspannung Deines Beckenbodens

Die Entspannung des Beckenbodens ist ein genauso wichtiger Punkt wie die Anspannung.
Damit er funktionsfähig bleibt und nicht verkrampft, sollte jedes Beckenbodentraining auch Momente der gezielten Entspannung beinhalten.

Tipps für brenzlige Situationen

Die Situation ist Dir wahrscheinlich bekannt: Du musst ganz dringend auf die Toilette, aber weit und breit ist keine in Sicht.

Solche Situationen bekommst Du mit dem Beckenbodentraining sicher in Griff. Bis es soweit ist, kannst Du gerne auf unsere Tipps zurückgreifen, als erste Hilfe in der Notsituation quasi.

Trage Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse ein und Du bekommst unsere Tipps als PDF per E-Mail zugeschickt.

Automatisch meldest Du Dich für unseren Newsletter an und bist damit einverstanden, dass wir Dich kontaktieren dürfen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.
Bitte beachte auch unsere AGB.


Liebe Deinen Beckenboden! Er unterstützt Dich bei der Sicherung Deiner Kontinzenz, sorgt für gefühlvolleren Sex, gibt Dir Halt in Deiner Körpermitte und stärkt Dich von innen. Er begleitet Dich ein Leben lang – Mach ihn Dir zum Freund.

Nach oben scrollen